» Aktuelle Informationen

Ärger über das Verschwinden der ehemaligen Freibadrutsche

Rutsche5.jpg

Unser Stadtrat Martin Bahrmann hat sich aufgemacht, um zu klären, was genau bei dem Verkauf der Rutsche des ehemaligen Meißner Freibades genau passiert ist. Dazu hat er der Verwaltung mehrere Fragen gestellt:

1. Wer hat, auf welchem Wege, ermittelt, dass die Rutsche des ehemaligen Freibades nur noch Schrottwert hat.

2. Wie kam es zu der Summe von 5000€? Warum wurde nicht mehr Geld für eine anscheinend größtenteils intakte Rutsche gefordert?

3. Wann wurde die Rutsche konkret abgebaut (Bitte ein Datum) und entstanden hierbei Kosten für die Stadt Meißen oder hat der neue Besitzer alles übernommen?

4. War der Verwaltung klar, dass der Käufer die Rutsche, nicht wie uns gegenüber angesprochen, entsorgen würde?

5. Wusste die Verwaltung, dass der Käufer Besitzer eines Strandbades ist?

6. In welche Projekte sind die 5000€ geflossen oder sind diese dem allgemeinen Haushalt der Stadt zugeführt worden.

7. Gab es eine TÜV Prüfung der Rutsche vor Ort in Meißen und was war das Ergebnis?

Mehr dazu gibt es bei Meißen Fernsehen: Fragen über Fragen!

10.06.2015