» Aktuelle Informationen

Die FDP in der Stadt Meißen legt leicht zu

fdpmeissennews.jpg
Die Auswertung der FDP Wahlergebnisse für die Stadt Meißen hat ergeben, dass die FDP hier einen leichten Stimmenzuwachs für sich verbuchen konnte. Dafür danken wir alle unseren Wählern. Ihre Stimmen haben es ermöglicht, dass Ludwig Martin Rade in den Kreistag gewählt wurde. Unter 'weiterlesen' finden Sie die genaue Aufteilung der Stimmen auf die einzelnen Kandidaten. Im gesamten Kreis Meißen gaben 21 821 Wähler der FDP ihre Stimmen. Dies entspricht 8,6 % der Stimmen und 8 Sitzen im neuen Kreistag.

Martin Bahrmann
Vorsitzender des Ortsverbandes

2008 2004
Wahlkreis 2 (Meißen)
Meißen (linkselbisch) 9,6 (+0,2%) 9,4

Wahlkreis 3 (Meißen)
Meißen (rechtselbisch) 9,4 (+0,2%) 9,2

Stimmen für die einzelnen Bewerber:

Wahlkreis 2 (Meißen)

Renate Fiedler 535 Stimmen
Martin Bahrmann 328 Stimmen
Anne Ritter 247 Stimmen
Siegfried Däbritz sj. 161 Stimmen
Siegfried Fiebiger 100 Stimmen
Siegfried Däbritz jr. 93 Stimmen
Bernd Schiebel 22 Stimmen

Wahlkreis 3 (Meißen)

Ludwig Martin Rade 920 Stimmen
Manfred Schmidt 742 Stimmen
Frank Opitz 369 Stimmen
Sieglinde Zieger 142 Stimmen
Horst Möller 104 Stimmen

11.06.2008